TURNBARfree

Freistehend, stabil und sicher.

Wenn keine Fundamente möglich oder gewünscht sind, eine spätere Flächenumnutzung in Erwägung gezogen wird oder die Anlage temporär errichtet werden soll, bietet sich die auf Bodenplatten stehende TURNBARfree als Alternative an.

Unsere freistehende Lösung ist genauso modular planbar aber komplett rückbaubar - rückstandsfrei!

Die spezielle Pfostenkonstruktion, verbunden mit einem hohen Eigengewicht, macht die freistehende Version, auch ohne dauerhafte Verankerung im Untergrund, zu einem voll belastbarem Sportgerät.

Besondere Anforderungen erfordern durchdachte Lösungen

Die Montage und Verschraubung erfolgt nicht, wie beim klassischen System üblich, auf Fundamenten - sondern speziellen Bodenplatten, die mit einer rutschfesten Unterlage versehen sind. Mit Hilfe unterschiedlicher zur Verfügung stehender Bodenbeläge, kann die Bodenkonstruktion abgedeckt und auf Wunsch ein einheitlicher Fallschutzboden gemäß DIN 1177 geschaffen werden.

Voraussetzung für die TURNBARfree ist ein ebener und tragfähiger Untergrund, der oft auch gegeben ist, wenn aus unterschiedlichsten Gründen kein "Tiefgang" möglich ist und damit keine Fundamente gegossen werden können. Damit erschließen sich neue Bebauungsfelder, beispielsweise begrünte Dachterassen, nur temporär brach liegende Flächen, gemietete Objekte sowie Innenräume.

Mit allen Freiheiten des TURNBARsystems

Die Planung einer frei stehenden Anlage basiert auf den Möglichkeiten des klassischen Systems, fast ohne Einschränkungen. 

zum TURNBARsystem

Die Lösung für spezielle Anforderungen

Perfekt für gemietete Räumlichkeiten, Installation ohne Beschädigung des Bodens

Geignet zur Installation auf Flachdächern und Dachterassen wenn auf ein Fundament verzichtet werden muss

Schutz des Wurzelwerks bei (denkmal)geschütztem Baumbestand durch Montage ohne "Tiefgang"

 

Temporäre oder dauerhafte Installation und vielfältige Einsatzbereiche: Messen / Wettkämpfe / Workshops / Events